Kaspar-Roos-Medaille für Dr. Jochen-Michael Schäfer

Die Kaspar-Roos-Medaille des NAV-Virchow-Bundes geht in diesem Jahr an Dr. Jochen-Michael Schäfer. Dr. Schäfer ist seit 16 Jahren erster Vorsitzender des Verbandes der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS) auf Bundesebene sowie der PVS Schleswig-Holstein Hamburg. Mit mehr als 25.000 Mitgliedern ist der PVS Verband die wichtigste privatärztliche Interessenvertretung im deutschen Gesundheitswesen.

Darüber hinaus hat sich Dr. Jochen-Michael Schäfer viele Jahre in der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Schleswig-Holstein für die Belange der niedergelassenen Vertragsärzte engagiert. Als Vorsitzender der Vertreterversammlung (1997 bis 2011) hat er gegen den massiven Widerstand der damaligen Landesregierung eine neue Satzung und Wahlordnung durchgesetzt. „Das in Schleswig-Holstein geltende Verhältniswahlrecht auf Kreisebene gilt heute bundesweit als Vorbild für eine akzeptierte repräsentative Form der ärztlichen Selbstverwaltung. Aus diesem Grund zählt die Wahlbeteiligung zu den KV-Wahlen im nördlichsten Bundesland heute auch zu den höchsten in ganz Deutschland“, heißt es in der Laudatio.

Parallel zu seinem berufspolitischen Engagement hat Dr. Schäfer 40 Jahre lang eine Hausarztpraxis in Kiel geführt. Er sei ein „bekannter und beliebter Allgemeinmediziner, dem das Wohl seiner Patienten am Herzen liegt und den seine Patienten in liebevoller und guter Erinnerung haben“, sagte der Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes, Dr. Dirk Heinrich, in seiner Rede.

Dr. Jochen-Michael Schäfer wird als langjähriger und glaubwürdiger Vertreter der ärztlichen Selbstverwaltung und Selbsthilfe mit der Kaspar-Roos-Medaille ausgezeichnet. Er verfüge über die erforderliche Mischung aus Diplomatie, Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit, um ärztliche Interessen durchzusetzen. In seiner ärztlichen und standespolitischen Arbeit habe er sich um die niedergelassenen Ärzte in Deutschland verdient gemacht, so die Begründung.

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder weiter diese Seite nutzen, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen und Möglichkeit zur Deaktivierung.