Die Praxisgründung

Eine eigene Arztpraxis eröffnen – der Weg in die Selbstständigkeit

Wer sich mit eigener Praxis selbstständig machen möchte, braucht einen guten Plan – egal, ob es um eine komplette Neugründung oder eine Praxisübernahme geht. Zunächst sollten Sie einige Grundvoraussetzungen prüfen und das Vorhaben weit im Voraus planen. Dabei geht es um Aspekte wie Zulassung, Standort, Wettbewerber, Leistungsangebot, Personal und Marketing. Vor allem müssen Sie die wirtschaftliche Tragfähigkeit Ihrer Existenzgründung durchrechnen.

Neugründung oder Übernahme einer Praxis

Die Eröffnung einer eigenen Arztpraxis ist ein großer Schritt. Insbesondere dann, wenn Sie die Neugründung einer Praxis an einem neuen Standort planen, müssen Sie in jeder Hinsicht ganz von vorne anfangen: Standortfaktoren wie Einzugsgebiet, Bevölkerungsstruktur und Wettbewerbsumfeld sind zu bewerten und eine Grundsatzentscheidung über Kauf oder Miete der Praxisräume ist zu treffen. Sie müssen Personal und Patientinnen bzw. Patienten akquirieren, die Praxis mit Geräten und Technik ausstatten, Werbemaßnahmen planen und vieles mehr. Vor allem aber brauchen Sie ein tragfähiges Businesskonzept, um das Vorhaben auf solide Beine zu stellen und die Finanzierung abzusichern.

Da ist die Übernahme einer bestehenden Praxis in vielerlei Hinsicht der leichtere Weg. Meist werden Praxisräume frei, weil die bisherige Inhaberin bzw. der bisherige Inhaber alters- oder krankheitsbedingt aus dem Berufsleben ausscheidet oder beispielsweise in eine andere Stadt wechselt. Übernehmen Sie eine solche, vielleicht langjährig etablierte Arztpraxis, hat dies viele Vorteile – insbesondere dann, wenn es sich um eine Praxis desselben Fachgebiets mit gleichem oder ähnlichem Leistungsangebot handelt. Sie können die vorhandene Ausstattung übernehmen und auf einen festen Patientenstamm, ein eingespieltes Mitarbeiterteam und einen gewissen Bekanntheitsgrad der Praxis zurückgreifen. Umgekehrt sichern Sie mit der Übernahme die Weiterversorgung der Patientinnen und Patienten am Standort.

Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg

Doch auch bei einer Praxisübernahme können Sie sich nicht einfach „ins gemachte Nest setzen“. Auch dann brauchen Sie ein Praxis-, Marketing- und Finanzkonzept sowie Startkapital von der Bank für die Ablösesumme und die Anfangsinvestitionen. Eine vorausschauende Planung und gute Vorbereitung sind dabei der Schlüssel, damit der Weg in die Selbstständigkeit gelingt. Auch können Sie an vielen Stellen externe Dienstleister hinzuziehen, etwa bei der Erstellung des Businesskonzepts, beim Marketing oder bei der Personalakquise. Zu vielen Teilaspekten wie Finanzierung, Mitarbeitergewinnung oder Praxiswerbung finden sich detaillierte Beiträge auf der Website der PVS, die Ihnen bei der Umsetzung helfen.

Hier ist mehr drin

Sie möchten gerne weiterlesen, benötigen weiterführende Informationen oder würden gerne einmal in unseren Infoheften lesen?

Dann erstellen Sie jetzt einen kostenlosen Account und Sie erhalten den Zugang zu allen Handreichungen der PVS zu Themen wie z.B. Personalführung, Datenschutz, Marketing oder Finanzierung sowie zu allen weiteren in der Zukunft erscheinenden Veröffentlichungen.

Jetzt kostenlosen Account erstellen

Sie haben bereits einen Zugang? Loggen Sie sich gleich ein.